Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit ist für Unternehmer mehr als wichtig. Wer nicht sichtbar für seine Kunden ist existiert quasi nicht, oder kann natürlich auch nicht kontaktiert werden. Durch den Einzug des Internets kam die erste große Welle in Bewegung. Ende der 90’er Jahre war man schon ganz weit vorne, wenn man eine statische Visitenkarte im Netz hatte und eine eigene Mailadresse. Das ist gerade einmal 20 Jahre her.

Die Macht der Gedanken

Kennt ihr das Gefühl, tausende Gedanken schwirren einem durch den Kopf, es ist noch so viel zu erledigen, wo soll ich nur anfangen?
Solche o.ä. Tage hatten wir wohl schon Alle. Dann gibt es Tage da läuft es einfach, man hat einen Plan im Kopf und der geht auch auf. Warum ist das so? Wieso gibt es immer wieder dieses hin und her?

Der erste Schritt: Fugenlos Glücklich in Aurich und Umgebung

Designerin für Innenarchitektur und Raumgestaltung bei der Firma Hannomark GbR, wünschte sich ein Haus.
Nicht irgendein Haus, sondern ihr Haus mit allen ihren Bildern und Vorstellungen.
Nach dem Entschluss den Wunsch zu realisieren, fand sich in kürzester Zeit der richtige Bauunternehmer und auch Mark Muschinski von der Hannomark GbR war sofort auf begeistert von der Idee. Warum?

Interview mit Steffen Appel, Niedernberg

Interview mit Steffen Appel, Niedernberg
Warum bist du Maler geworden?
Ich bin mit dem Malerberuf aufgewachsen. In den Ferien habe ich meinem Vater immer mitgeholfen, es hat mir schon immer Spaß gemacht, etwas produktiv zu erschaffen und am Ende zu sehen, was man gemacht hat. So beschloss ich damals, den Malerberuf zu erlernen mit dem Hintergrund, später den Meister zu machen und den elterlichen Betrieb zu übernehmen. Zwischendurch absolvierte ich halt noch ein kleines Schlagzeug-Studium, in diesem Bereich bin ich schon seit einigen Jahren selbstständig tätig.